Geschrieben am

DI’KE Prototyp: der Reisemobil Windfang

Vorzelte gibt es wie Sand am Meer. Für ausgefahrene Markisen, für den Winter und den Sommer, Goße, Kleine, über die ganze Fahrzeugbreite oder nur für einen Teilbereich. Wer aber ein flexibles, kleines Vorzelt für Reisemobile sucht, wird nicht fündig.

Unser erster Prototyp hat nun einige Einsätze im Sommer sowie im Winter mit Eis und Schnee hinter sich. Einige Optimierungen sind noch nötig – aber das Prinzip hat sich bewährt.

 

Der Windfang wird in die Kederschiene der Markise eingezogen und nach oben gezogen. Im Anschluss wird das Zelt durch zwei Stangen in den vorderen Ecken stabilisert und schließlich abgespannt. Das Ergebnis: Aufbau in 10 Minuten, ein trockener und windstiller Eingangsbereich und eine Temperaturschleuse für das Reisemobil. Und das ohne jegliche Veränderungen am Reisemobil.

Du hast Interesse an dem Prototypen oder willst evtl. einen eigenen Windfang für Dein Reisemobil? Spreche uns an, wir freuen uns darauf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.